Ausbildung

Ausbildung zum Geistigen Heiler / zur Geistigen Heilerin

Heilsame Energien lenken
Eine Schulung der Gabe des Geistigen Heilens

Geistiges Heilen gehört zu den ältesten Heilmethoden der Welt. Seit einer Grundsatzentscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 02. März 2004 ist Geistiges Heilen in Deutschland unter Einhaltung bestimmter Auflagen grundsätzlich erlaubt und kann eigenständig oder begleitend zu schulmedizinischen Therapien ausgeübt werden.

Heiler sind Begleiter auf dem Genesungsweg. Sie leisten Hilfestellung bei der Anregung der Selbstheilungskräfte eines Menschen, sie stärken seine Lebenskraft und unterstützen seine Eigenverantwortung für sein Heil-Sein.

Gleich, ob privat oder beruflich angewendet: Grundlage für die Ausübung Geistigen Heilens sollte eine fundierte Ausbildung sein. Sie unterstreicht die Kompetenz und Professionalität von Heilerinnen und Heilern und fördert die Anerkennung und Akzeptanz des Geistigen Heilens als ganzheitliche Heilarbeit in der Öffentlichkeit.

Die Ausbildung „Heilsame Energien lenken“ richtet sich an alle,

die traditionelle und zeitgenössische Methoden Geistigen Heilens kennenlernen und verstehen möchten;
die Geistiges Heilen als einen Aspekt ihres spirituellen Entwicklungsprozesses für sich anwenden wollen;
die daran interessiert sind, andere Menschen ganzheitlich auf ihrem Genesungsweg zu begleiten;
die als Angehörige eines Heilberufs eine Ergänzung ihres Therapiespektrums suchen.

Ausbildungskonzept und Unterrichtsinhalt

Spirituelle und energetische Grundlagen des Geistigen Heilens

Energetische Anatomie
Strukturen und Charakteristika des Energiefeldes – Chakrenlehre

Traditionelle und zeitgenössische Techniken Geistigen Heilens
Techniken des Handauflegens – Heiltechniken mit Farben – Matrix-Mentoring – Möglichkeiten und Grenzen Geistigen Heilens

Sensitivitäts- und Medialitätstraining

Spirituelle Entwicklung
Persönlichkeits-, Bewusstseins- und Schattenarbeit – Sorge für das Selbst

Klientenarbeit
Grundlagen der Interaktion von Heiler und Klient – Gesprächsführung – Heiler und Klient in der Heilbehandlung

Geistiges Heilen in Recht und Ethik

Die Praxis für Geistiges Heilen
Zielplanung – Aufbau und Führung einer Praxis – finanzielle und rechtliche Fragen

Organisatorisches und Finanzielles

Die Ausbildung dauert 12 Monate. Sie umfasst 11 Unterrichtsmodule mit insgesamt 198 Unterrichtsstunden à 45 Minuten. Nach Absprache ergänzen Supervisionen und Übungstage das Programm. Der Unterricht findet im Abstand von etwa vier Wochen statt. Die genaue Terminierung erfolgt in Abstimmung mit den Schülerinnen und Schülern. Um die Intensität des Lernprozesses zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl beschränkt.

Die Teilnehmenden erhalten Unterrichtsmaterial. Es wird jedoch eine eigenständige vertiefende Beschäftigung mit dem Unterrichtsstoff vorausgesetzt. Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung und der Ausstellung eines Zertifikates.

Leitung:
Dr. Gabriele Wand-Seyer
Zeit:
samstags und sonntags, jeweils 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Ort:
Am Hedreisch 12, 44225 Dortmund
Entgelt:
Modul 1-11: 200,- Euro pro Modul; Gesamtpreis der Ausbildung 2.200,- Euro; Supervisionen/Übungstage: 85,- Euro pro Tag
Beginn:
Samstag, 7. März 2020
Anmeldung:
per Mail unter info@wand-seyer.de oder telefonisch unter 0231/75 61 35. Sie erhalten von mir die Unterlagen für Ihre verbindliche Anmeldung.
Anmeldeschluss:
Montag, 17. Februar 2020

Prüfungstutorium

Nach Abschluss der Ausbildung besteht die Möglichkeit, sich als Anerkannte Heilerin / Anerkannter Heiler nach den Richtlinien des Dachverbands Geistiges Heilen e. V. (DGH) zertifizieren zu lassen. Voraussetzung ist eine verbandsinterne schriftliche Prüfung, deren Grundlage die Erabeitung des vom DGH herausgegebenen „Kompendium – Basiswissen für Heilerinnen und Heiler“ ist.

Als Modul 12 meiner Ausbildung biete ich den Interessenten ein Tutorium an, in dem der Inhalt des Kompendiums intensiv erarbeitet und repetiert wird. Das Tutorium schließt mit der vom DGH vorgeschriebenen schriftlichen Prüfung in meinen Räumen ab. Nach erfolgreich bestandener Prüfung kann die Zertifizierung bei der Kommission für die Qualifikation/Anerkennung für Heiler beim DGH beantragt werden.

Entgelt:
Prüfungstutorium und Prüfung (Modul 12): 220,- Euro

Einzelarbeit

Eine Ausbildung in Einzelarbeit bietet sich für diejenigen an, die zeitlichen Freiraum und Flexibilität benötigen und sich daher keiner regelmäßig arbeitenden Ausbildungsgruppe anschließen können. Bei der Einzelarbeit sind auch diejenigen angesprochen, die bereits mit Methoden Geistigen Heilens vertraut sind, ihre Kenntnisse aber individuell erweitern und vertiefen möchten.

Für die Einzelarbeit entwickle ich auf der Grundlage meines oben dargestellten Konzeptes ein mit den Interessenten abgestimmtes Themen-, Zeit- und Kostentableau.

Gerne gebe ich Ihnen weitere Auskünfte. Bitte rufen Sie mich an, oder mailen Sie mir.

 

 

 

 


Comments are closed.